Gruppen

Unser Kindergarten besteht aus 4 Gruppen. Leiterin der Einrichtung ist Lisa Dummert.

Blaue Gruppe

Die blaue Gruppe ist eine Integrationsgruppe mit 15 Kindern, davon sind 5 Förderkinder (Kinder mit besonderen Bedürfnissen).

In dieser Gruppe arbeiten vier Pädagoginnen, sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit.
Die Förderkinder werden in unserer Einrichtung therapeutisch begleitet von einer Montessoritherapeutin und einer Sprachgestaltungstherapeutin.

Unser Ziel ist es Kinder mit und ohne besondere Bedürfnisse und deren Familien in unserer Gruppe zusammenzuführen, um Ängste und Vorurteile im Bezug auf Andersartigkeit auszuräumen.

Wir feiern viele gemeinsame Feste, wo sich die Familien treffen, um sich gegenseitig noch besser kennen lernen zu können. Des weiteren sind wir um viele Kontakte auch außerhalb des Kindergartens bemüht, um Freundschaften nicht nur hier im Kindergarten, sondern auch zu Hause vertiefen zu können. Wir haben sehr viele Eltern, die uns in diesem Vorhaben unterstützen und sich sehr in unserer Gruppe engagieren, geht es um Vorbereitungen für Ausflüge, Feste, die Gestaltung des Kindergartens oder um ein gemütliches Beisammensein der Eltern.  Dafür möchten wir uns bei allen bedanken, denn ohne die Hilfe unserer Eltern wäre uns vieles nicht so einfach möglich.

Edyta Lundgreen, Camilla Ganz, Annemarie Hammer und Munch-Otgon Tserendorj

Gelbe Gruppe

Wir sind eine Regelgruppe mit 21 Kindern und zwei pädagogischen Fachkräften in Teilzeit, sowie einer pädagogischen Ergänzungskraft in Vollzeit.

Uns ist wichtig, daß sich Kinder und Eltern bei uns wohlfühlen, und daß sich ein Miteinander zwischen Eltern - Erzieherinnen und Kinder entwickeln kann.

Durch die täglichen "Tür- und Angelgespräche" und die gelegentlichen Hospitationen der Eltern versuchen wir unsere Arbeit transparenter zu machen, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Ideen und Anregungen der Eltern lassen wir gern in unsere Arbeit einfließen.

In einer liebevollen und vertrauten Atmosphäre fühlen sich die Kinder sicher, und können sich dadurch besser entwickeln.
Wir begleiten das Kind im täglichen Spiel (beim Bauen, konstruieren, malen, experimentieren, basteln, singen, in seiner Bewegung und Sprache), beobachten, reagieren und dokumentieren sein "Tun".

Unser Ziel ist es, jedes einzelne Kind zu einer sozialen, gefestigten, selbstbewußten und selbständigen Persönlichkeit werden zu lassen.

Tanja Schreyegg, Ingrid Schmidt, Michaela Czech-Flucht

Grüne Gruppe

Hallo, wir sind die grüne Gruppe, eine Regelgruppe mit bis zu 25 Kindern und zwei Pädagoginnen

Hier in unserer Gruppe gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Es werden Geschichten erzählt, Lieder gesungen, es wird gemalt, gebastelt oder im Garten herumgetollt. Kurz, unsere Kinder können mit viel Spaß ihren Kindergartenalltag genießen. Die Vorschulkinder werden gut auf die Schule vorbereitet. Während des letzten Kindergartenjahres haben sich bereits viele Freundschaften unter den Kindern und Eltern geschlossen. So gibt es viele Kinder, die sich am Nachmittag zum Spielen treffen und so auch außerhalb des Kindergartens Zeit miteinander verbringen.

Aber auch Sie als Eltern sind uns wichtig. Wir möchten in einem regelmäßigen Austausch mit Ihnen sein und stehen für Ihre Fragen selbstverständlich zur Verfügung.

Melanie Glas,  und Manuela Haberl

Unsere Vorkindergartengruppe - Rote Gruppe

In der roten Gruppe, unserer Vorkindergartengruppe werden 15 Kinder betreut, die zu groß für die Kinderkrippe, aber noch zu klein für den Kindergarten sind. Hier werden die Kinder behutsam eingewöhnt und lernen den Tagesablauf der Einrichtung kennen. Sie haben aber auch die Möglichkeit des Mittagsschlafes, was in den anderen Gruppen nicht gegeben ist. Mit ca. 4 Jahren wechseln die Kinder dann in die anderen Regelgruppen.

Betreut wird diese Gruppe durch zwei pädagogische Fachkräfte und einer pädagogischen Ergänzungskraft.

Gudrun Sporer, Ramona Schwarz, Kerstin Bouhier